FAQ – Fragen zum Thema Strandmuscheln

Aktualisiert: 12. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Eine Strandmuschel ist eine geniale Erfindung. Sie sollte unbedingt dabei sein, wenn sie ihren nächsten Urlaub oder einfach einen Ausflug planen. Sie erhalten mit dieser Art von Zelt, einfach sehr viel Schutz und Sicherheit. Für sich und ihre ganze Familie. Selbst ihre Haustiere können sie mit dieser Erfindung schützen.

  • Seit vielen Jahren, beschäftigen sich kluge Köpfe mit der Herstellung dieser Strandmuscheln. Es ist also nicht mehr nötig sich Gedanken über eine Unterkunft zu machen, denn mit einer Strandmuschel haben Sie alles dabei, was sie für ihren Schutz benötigen.

  • So ein Sonnenzelt, kann sie vor Sonne speziell vor den UV-Strahlen schützen. Doch auch vor Wind oder Sandverwehungen, finden sie Schutz. Dann können sie zwischen sehr vielen Ausführen wählen. Entscheiden sie ob mit oder ohne Boden. Wählen sie wie viele Fenster und Türen sie benötigen, denn alles ist möglich.

Im Urlaub oder auf ihren Ausflügen an den Strand, haben sie sich früher immer einen Strandkorb ausgeliehen? Damit ist nun Schluss, sie müssen nicht mehr, teure Ausleihgebühren bezahlen! Mit dem Kauf einer Strandmuschel kaufen sie die Eigenschaften eines Strandkorbes und weitere Schutzfaktoren dazu. Sie haben einen Schlafplatz für ihre Kinder und eventuell für ihren Hund. Sie haben einen Sonnenschutz und müssen in der Mittagssonne nicht den Strand verlassen. Gerade die Mittagssonne ist sehr gefährlich und es wird davon abgeraten, gerade Kinder dieser Sonne auszusetzen. Zudem kommt der Windschutz der Strandmuschel zu Nutze, da ihnen stärkere Böe erspart bleiben.

Doch auch als Angler oder als Radfahrer kann so ein Zelt, eine echte Bereicherung sein. Sie sind mit dieser Strandmuschel immer vor schlechten Wetter geschützt. Entscheiden sie sich als Radfahrer am besten für die Ausführung mit Boden, damit sie rund herum geschützt sind. Wenn sie aber ein Angler sind, dann greifen sie besser zu der Ausführung ohne Boden. Sie können dann bequem, die Strandmuschel über ihren Stuhl stellen und einfach weiter angeln. Eine Strandmuschel, die für ihre Kinder oder die ganze Familie geeignet sein soll, dort müssen sie genau abwägen, welche Faktoren wichtig sind. Im Garten kann es durchaus von Vorteil sein, wenn ihr Zelt keinen Boden hat und einfach über den Sandkasten gestellt werden kann. Ist die Strandmuschel allerdings eher für den Strand, dann ist sie sehr viel stabiler, wenn sie einen Boden hat.

Familientag mit einer Strandmuschel

Wie viel Geld kostet eine Strandmuschel?

Betrachten wir die Ergebnisse von Stiftung Warentest, dann liegen die Preise zwischen 50 € und 70 € für eine Strandmuschel mit der Note 1 bis 2. Allerdings können sie eine Strandmuschel auch schon für einen Preis von 20 € kaufen, aber dann haben sie in den meisten Fällen keine gute Qualität. Meine Anmerkung dazu, eine schlechte Qualität kaufen Sie immer zwei Mal.

Welche verschiedenen Strandmuscheln gibt es?

Die gängigsten Varianten einer Strandmuschel sind: das Pop-Up Zelt, mit Stangen aus Fiberglas oder das quick System. Dann finden wir noch Bezeichnungen wie Wurfzelt, Halbzelt oder Strandzelt. Doch immer sprechen wir von einem Zelt, was Ihnen Schutz vor Sonne, Wind und Sand liefern soll.

Warum brauchen Sie eine Strandmuschel?

Um ihrer Familie Schutz bieten zu können, egal, ob im eigenen Garten, im Schwimmbad oder am Strand. Schutz vor Regen, Sonne, Wind und Sandverwehungen. Außerdem haben sie dann einen Schlafplatz und gleichzeitig einen Rückzugsort immer dabei. Schützen sie ihre Kinder und ihren Hund vor UV- Strahlen, besonders in der Mittagszeit.

Wie wird eine Strandmuschel aufgebaut?

Die meisten Strandmuscheln, die sie kaufen können, bauen sich in Sekunden selber auf. Sehen Sie einfach in einem Pop Up Strandmuschel Test nach, ob dieser ihren Wünschen entspricht. Die anderen Strandmuscheln, werden so wie ein Zelt aufgebaut. Hier werden die Stäbe aus Fiberglas einfach in einander gesteckt. Die Standfestigkeit einer Strandmuschel erhalten sie entweder, durch Heringe, die in den Boden gesteckt werden oder durch Taschen, die mit Steinen oder Sand befüllt werden können.

Aus welchem Material ist so eine Strandmuschel?

Das hauptsächlich verwendete Material ist Polychester. Gerade bei den Pop Up bzw. quick Varianten ist es sehr wichtig, dass das Material, dem System standhält. Die Stangen sind in der Regel aus Fiberglas. Alternativ gibt es noch verchromte Stangen. Alle anderen Materialien würden das schnelle Auf- und Abbauen gar nicht aushalten.

Wo erhalten sie eine Strandmuschel?

Im Zeiten von Internet und Amazon, können sie natürlich im Internet schauen, ob sie eine passende Strandmuschel für sich finden. Hier können sie zwischen einer großen Auswahl von Onlineshop wählen. Doch auch in Geschäften für Outdoorer oder Freizeitaktivitäten werden sie diesen Artikel finden.

Korrekte Reinigung einer Strandmuschel?

Nur mit einem feuchten und weichen Lappen. Mit Hilfe von Spülmittel, aber niemals scharfe Putzmittel verwenden. Ein Handstaubsauger ist erlaubt. Von einem normalen Staubsauger, wird aufgrund der Wattleistung, abgeraten.

Die Reinigung einer Strandmuschel, können sie einfach mit einem feuchten und weichen Lappen durchführen.

Strandmuschel immer völlig trocknen lassen, bevor diese wieder zusammengefaltet wird. Ansonsten kann es zu Schimmelflecken kommen.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,1)
Qeedo Quick Palm Strandmuschel
Qeedo Quick Palm Strandmuschel
497+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,4)
Pop up Strandmuschel Zack II
Pop up Strandmuschel Zack II
289+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
149+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Strandmuscheln