Strandzelt Test 2017

Strandzelte die 7 besten im Vergleich.

Aktualisiert: 10. November 2018

Noch vor einigen Jahren, ist man mit einem Sonnenschirm an den Strand gewandert. Doch, wenn so ein Sonnenschirm, bei einem starken Wind, wegweht, dann ist die Unfallgefahr sehr groß. Alternativ hat man sich einen Strandkorb für den Tag ausgeliehen. Doch, wenn sie im Urlaub jeden Tag einen Strandkorb mieten müssen, dann sind das unnötige Kosten. Mit einem Strandzelt, haben sie den Sonnenschutz und auch den Schlafplatz immer dabei. In wenigen Sekunden baut sich so ein Strandzelt, fast selbständig auf, nachzulesen auf unserem Pop Up Strandmuschel Vergleich. Es gibt nur wenige Ausführungen, die noch wie ein normales Zelt, mit Stangen zusammengesteckt werden.

Qeedo Quick Palm Strandmuschel Qeedo Quick Palm Strandmuschel
Pop up Strandmuschel Zack II Pop up Strandmuschel Zack II
Monkey Mountain Pop Up Strandmuschel Monkey Mountain Pop Up Strandmuschel
High Peak Strandmuschel High Peak Strandmuschel
Pop up Strandmuschel Zack Premium Pop up Strandmuschel Zack Premium
Quechua – 2 Seconds Quechua – 2 Seconds
Strandmuschel Florida Strandmuschel Florida
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Qeedo Quick Palm Strandmuschel Qeedo Quick Palm Strandmuschel
Pop up Strandmuschel Zack II Pop up Strandmuschel Zack II
Monkey Mountain Pop Up Strandmuschel Monkey Mountain Pop Up Strandmuschel
High Peak Strandmuschel High Peak Strandmuschel
Pop up Strandmuschel Zack Premium Pop up Strandmuschel Zack Premium
Quechua – 2 Seconds Quechua – 2 Seconds
Strandmuschel Florida Strandmuschel Florida
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Qeedo Quick Palm Strandmuschel
Pop up Strandmuschel Zack II
Monkey Mountain Pop Up Strandmuschel
High Peak Strandmuschel
Pop up Strandmuschel Zack Premium
Quechua – 2 Seconds
Strandmuschel Florida
1,1 Sehr gut
1,4 Sehr gut
1,5 Sehr gut
1,7 Sehr gut
1,9 Sehr gut
2,3 Gut
2,7 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

497+
289+
121+
115+
126+
136+
113+

Größe

1 - 2
Personen
2 - 3
Personen
2 - 3
Personen
2 - 3
Personen
2 - 3
Personen
1 - 2
Personen
2 - 3
Personen

Maße

220 x 150 x 110
cm
245 x 145 x 100
cm
220 x 120 x 100
cm
200 x 150 x 130
cm
245 x 145 x 100
cm
145 x 110 x 105
cm
200 x 150 x 130
cm

Gewicht

2.3
kg
1.5
kg
1.5
kg
2.0
kg
1.5
kg
1.2
kg
2.0
kg

Pop-up Funktion

UV-Schutz

LSF
50
LSF
60
LSF
60
LSF
30
LSF
80
LSF
30
LSF
50

Windschutz

Vorteile

  • 10 Sek. Aufbau
  • UV 50
  • Kompakte Maße
  • 2 Netzfenster
  • Ist selbstaufbauend
  • UV-Schutz 60
  • Sehr viel Platz
  • Mit Mosquitonetz
  • UV 40 oder UV 60
  • Pop Up Funktion
  • Inkl. Zubehör
  • Pflegeleicht
  • UV 30 Schutz
  • leichter Aufbau
  • sehr stabil
  • Ist selbstaufbauend
  • UV-Schutz 80
  • Geringes Packmaß
  • Drei Fenster
  • UV 30 Schutz
  • 1 Erw. / 2 Kinder
  • leichter Aufbau
  • Packmaß nur 56 cm
  • 100% Polyester
  • Fiberglasgestänge
  • Verschließbar
  • UV-Schutz 50+

Zum Angebot

Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Wie finden Sie diesen Strandzelte Vergleich?
144+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Strandzelte - Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Sprechen wir über ein Strandzelt, dann ist in der Regel eine Strandmuschel, also eine Art Zelt gemeint. Und auch, wenn hier über ein Strandzelt gesprochen wird, so ist der Einsatzort für so ein Zelt, vielschichtiger, als nur der Strand.

  • Ein Strandzelt ist der ideale Begleiter für den Urlaub oder für Ausflüge aller Art. Auch für Hundebesitzer oder Familien mit kleinen Kindern ist es eine tolle Unterstützung bzw. ein toller Schutz. Denn egal, wo sie sind, sie haben immer ein Dach dabei, das in Sekunden aufgebaut werden kann.

  • Ein Strandzelt schützt sie vor Sonne. Gerade die UV-Strahlen, die leider in den letzten Jahren an negativen Auswirkungen zugenommen haben, werden damit von ihren Kindern oder ihrem Hund ferngehalten.

Ein Strandzelt ist in der Regel aus Polychester und die Stangen sind aus Fiberglas. Mit Hilfe von Heringen, wird dieses Strandzelt, wie ein normales Zelt auch, im Boden befestigt. Alternativ gibt es Strandzelte, die mit Sand oder Steinen beschwert werden. Die Steine oder den Sand füllt man in die vorhandenen Seitentaschen des Zeltes. So halten diese Strandzelte sogar einem starken Wind stand. Bei der Auswahl eines Strandzeltes können sie nicht nur zwischen sehr viel verschiedenen Größen sondern auch zwischen einer großen Farbpalette auswählen. Entscheiden sie, ob das Zelt für eine Person oder gleich für die ganze Familie sein soll. Um ein Strandzelt bequem zu nutzen, empfiehlt es sich, immer eine Person mehr zu berechnen, denn dann haben auch ihre Taschen oder eventuell eine Kühltasche noch Platz.

Achten sie unbedingt auf die Höhe ihres Strandzeltes, damit sie bequem aufrecht im Inneren sitzen können. Das ist natürlich nur notwendig, wenn sie ein Zelt für mehrere Personen haben möchten.

Egal für welche Ausführung eines Strandzeltes, sie sich entscheiden, sie werden immer ein schattiges Plätzchen im Gepäck haben. Außerdem haben sie Schutz gegen Sonne, Wind und starken Sandverwehungen.

Vorteile

  • Sonnenschutz
  • Windschutz
  • Schutz vor Sandverwehungen
  • spendet immer Schatten

Nachteile

  • Transport des Strandzeltes
  • Einmalkosten

Es fällt sehr schwer, hier Nachteile benennen zu können. In der Tat sprechen wir über Anschaffungskosten, aber die sind im Verhältnis zu dem was sie alles erhalten, sehr gering. Aus diesem Grund kann man eigentlich gar nicht von richtigen Nachteilen sprechen.

Doch wie funktioniert so ein Strandzelt?

Zwei der drei Varianten, sind so konstruiert, dass sie sich quasi selbständig mit wenigen Handgriffen aufbauen. Nur die dritte Version, die noch mit Stangen zusammengebaut wird, ähnelt noch dem herkömmlichen Zelt. Bei dieser Ausführung werden die Stangen in einander gesteckt und das Zelt wird zusätzlich mit Heringen im Boden gesichert.

Strandmuschel von hinten

Aus welchem Material wird so ein Strandzelt hergestellt?

Der Hauptbestandteil ist Polychester. Verwendet werden noch Synthetik Stoffe z. B. für den Boden oder die Netze, die speziell gegen Mücken schützen sollen. Die Stangen sind aus Fiberglas und damit sehr strapazierfähig.

Welche Auswahl müssen sie treffen?

Sie können unter einer großen Auswahl von Farben wählen. Dann müssen sie sich entscheiden wieviele Personen in ihrem Zelt geschützt werden sollen. Doch auch über Fenster und die Anzahl der Eingänge müssen sie sich Gedanken machen. Der UV-Schutz muss beantwortet werden und über die Frage der Belüftung sollten sie auch unbedingt nachdenken. Denn ein Hitzestau kann gerade für kleine Kinder sehr gefährlich sein. Soll ihr Strandzelt wirklich nur Schatten spenden oder soll es auf Ausflügen auch als Schlafplatz dienen?

Welche Ausführungen eines Strandzeltes gibt es?

Es gibt drei verschiedene Ausführungen eines Zeltes für den Strand. Wir sprechen dort von der Pop Up Version, der Quick Ausführung und von der klassischen Ausführung, die mit Stangen und Heringen zusammengebaut wird.

Art des Strandzeltes

Eigenschaften

Pop Up

selbstaufbauend

Klassische Variante

Aufbau mit Stangen und Heringen

Quick System

selbstaufbauend

Welche Haupteigenschaft soll ihr Strandzelt haben?

Wie sie schon erfahren haben, können sie das Strandzelt für sehr viele Gelegenheiten nutzen. Sie können es mit in den Urlaub nehmen und damit tolle Tage am Strand verbringen, geschützt vor Sonne, Wind und Regen. Doch auch für eine Radtour ist es ideal, weil sie immer ein Dach, Schatten und sogar einen Schlafplatz dabeihaben. Auch für einen Angler ist es toll, immer Sonnen- und Regenschutz im Gepäck zu haben. Der Hauptverwendungszweck entscheidet dann über die Eigenschaften die sie hauptsächlich benötigen. Am Strand ist der UV-Schutz und auch die Stabilität bei starken Wind sehr gefragt. Für die Radtour sollte es leicht zu transportieren sein. Und für den Angler sollte es keinen Boden haben, damit er auch im Regen weiter angeln kann. Deshalb bietet sich ein Strandmuschel Test an um herauszufinden, was Sie brauchen und wollen.

Reinigen sie ihr Strandzelt niemals mit scharfen Reinigungsmitteln, denn diese Mittel greifen die spezielle Beschichtung ihres UV-Schutzes an und zerstört diese.

Welche Größe sollte ihr Strandzelt haben?

Eine geräumige Strandmuschel ladet zum Verweilen ein.

Die Anzahl der Personen entscheidet natürlich über die Größe ihres Zeltes. Ein Tipp von mir, addieren sie zu den Personen, die im Zelt Schutz finden sollten immer noch eine Person dazu. Erstens kann es immer sein, das Freunde mit auf einen Ausflug kommen, ferner brauchen sie auch noch Platz für ihre Taschen. Und bei all den Dingen in ihrem Zelt, soll es immer noch gemütlich und angenehm sein. Die Größen beginnen bei einer Person und gehen hoch bis zu der Größe, in der eine ganze Familie Schutz und Sicherheit findet.

Lagern sie ihr Strandzelt, während der Wintermonate, an einem trockenen und kühlen Ort.

Benutzen sie keine scharfen Reinigungsmittel, diese können die UV-Beschichtung ihres Strandzeltes zerstören.

Marken, Hersteller

Jago, Monkey, Qeedo, Quechua, Florida, High Peak, Outdoorer.

Fragen und Antworten rund um das Thema Strandzelt

Gib es eine Alternative zum Strandzelt?

Die Alternative zum Strandzelt, wäre der Sonnenschirm oder der Strandkorb. Bei dem Sonnenschirm, der nur in den Sand gesteckt wird, möchte ich sie gleich über die Unfallgefahr informieren, wenn dieser Schirm, durch starken Wind, durch die Gegend fliegt. Der Strandkorb ist zwar stabil, aber da entstehen täglich Mietkosten. Ferner können ihre Kinder in dem Strandkorb nicht schlafen, sprich sie können nicht bequem liegen. Wenn Sie also die Preise eines Strandzeltes betrachten, dann gibt es keine echte Alternative, die so viel Schutz zu so einem kleinen Preis, ersetzen würde.

Alternativ könnten sie natürlich auch zu einem herkömmlichen Zelt greifen, doch bedenken sie, dass der Aufbau von einem herkömmlichen Zelt, viel umständlicher ist. Außerdem verfügt ein normales Zelt nicht über den geeigneten Sonnenschutz, um vor den UV-Strahlen zu schützen.

Ich hoffe, dass dieser Artikel für sie sehr informativ war und wünsche ihnen einen tollen Sommer. Mit ihrem neuen Strandzelt, werden sie zu jeder Zeit vor Sonne, Wind, Sandverwehungen und auch Regen geschützt sein. Jetzt kann der Sommer kommen.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,1)
Qeedo Quick Palm Strandmuschel
Qeedo Quick Palm Strandmuschel
497+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,4)
Pop up Strandmuschel Zack II
Pop up Strandmuschel Zack II
289+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen